Windlicht

Archiv

Happy New Year!


Willkommen 2007!


Ich empfange Dich mit Freuden und freue mich wahnsinnig auf Dich.

1.1.07 18:44, kommentieren

Die erste Arbeitswoche des Jahres ...


... ist um. Und nach der langen Pause (ich hasse so lange Unterbrechungen am Arbeitsplatz, man kommt einfach raus) hab ich mich wieder ganz schnell eingelebt.


Die Woche war so kurz und vollgestopft. Ich habe tagelang kaum im Netz gesurft und gar kein TV gesehen. Arbeit, irgendein Termin, duschen, ins Bett. So ging es die letzten 3 Tage.


Heute endlich wieder ein Abend für mich allein. Der Liebste ist noch arbeiten, kommt aber hoffentlich bald. Er fehlt mir. Wir haben uns zwar jeden Tag gesehen, aber nur kurz und es gibt so viel zu erzählen, soviele Umarmungen zu geben und soviele Küsse zu küssen.



Die ersten Tage des neuen Jahres:


* Kaffee bekommt mir einfach nicht, selbst nach einer kleinen Tasse am Morgen bin ich 2 Stunden total zittrig, ich lass es wieder
* G. ... nein, nicht die G., meine Arbeit-G. ist total lieb und es macht Spaß den Tag mit ihr auf Arbeit zu verbringen. Wir sind uns in dieser Woche noch näher gekommen und ich freue mich sehr darüber und ich glaube sie auch
* mein englisch ist nicht ganz so gut wie ich dachte, jetzt heißt es: 
Grammatik pauken
* ich muss aufhören A. als Chefin zu sehen, sie ist es nicht, sie ist nicht mehr als wir alle, und ich muss aufpassen bei ihr, sie hat bei mir noch nicht ihr wahres Gesicht gezeigt
* Ich brauche noch mehr neue Klamotten! S. und G. sind oft so schick und ich habe nur eine Jeans und eine schwarze Stoffhose, dazu Oberteile, dass ich gerade eine gute Woche hinkomme. Wir müssen shoppen morgen
* Ich muss ein paar Kilo loswerden. Es muss sein. Ich gefall mir grad nicht
* bei den Erzählungen von St. wurde mir wieder extrem bewusst wieviel Glück ich hatte den Job zu kriegen, aber das weiß ich eigentlich und danke jeden Tag dafür
* zwischen den Schwiegergeschwistern samt Partner fühle ich mich nicht wohl. Warum eigentlich nicht?
* G., meine G., hat mal wieder nicht angerufen, warten tu ich darauf seit Montag ...
* es ist gut ohne Geld in der Tasche in einen Schokoladen-Laden zu gehen ... sonst hätte ich wohl alles in süße Dickmacher investiert



Ich freue mich so sehr auf dieses 2007. Ich habe so viele Wünsche die erfüllt werden können und soviele Pläne.



Ich bin glücklich




.

5.1.07 19:05, kommentieren

Nackt


... steht er nun da.



Unser Weihnachtsbaum.



Schweren Herzens habe ich ihn soeben abgeschmückt. Es musste jetzt sein, noch eine Woche länger hätte ich ihn nicht hier stehen haben wollen. Denn dann wäre er wohl auch komplett kahl gewesen.


So schön war unser Baum dieses Mal. Ein wunderschön gewachsener Baum. Nicht zu groß und nicht zu klein. Und ich habe ihn voller Liebe und Stolz geschmückt. Er strahlte in goldenem Glanz und erhellte unser Wohnzimmer und mein Herz.


Viele Fotos habe ich gemacht. Ich werde sie anschauen und mich immer an diesen wunderschönen Weihnachtsbaum 2006 erinnern.


Und dieses Jahr, werde ich einen ebenso schönen Weihnachtsbaum kreieren. Darauf freue ich mich schon.

Aber jetzt ist endgültig Schluss mit Weihnachten. Das neue Jahr ist schließlich da.



.

7.1.07 15:56, kommentieren